artemisia_willkommen_003

Die Linde


Tilia

Patronin für das Land um die Linde  

Volkstümliche Name

Bastholzlinde, Augustlinde, Steinlinde, Waldlinde, Schmeerlinde

Boden und Standort 

Die Linde bevorzugt luftigen Boden und einen Standort in der Sonne. Von den 20 bis 40 Arten der Tilia-Familie sind eigentlich nur die Sommer- und Winterlinde in Deutschland heimisch. Daneben weniger bekannt noch die Silberlinde. Viele ihrer Geschwister sind in Asien heimisch.


Linde
Die Linde verleiht mit ihrem warmen, honigsüßen Duft jedem Tee eine Spur von Sommer.

Inhalt: 20 g (34,00 € / 100 g)

6,80 €
Baumtee
Eine Besonderheit mit Blättern und Blüten der lebensspendenden Bäume um unseren Hof herum.

9,80 €
Regen, Schnee und Wolkenbruch
Unsere farbenfrohe Erkältungsteemischung mit Spitzwegerich, Salbei und Co.!

Inhalt: 20 g (34,00 € / 100 g)

6,80 €

Verwendete Teile

Der zumeist verwendete Teil der Linde sind die Blüten mit dem Deckblatt. Im Salat haben sich besonders die Blätter bewährt, da sie im Gegensatz zu vielen anderen Baumblättern das ganze Jahr über zart bleiben uns somit genießbar sind. Die Rinde und Samen der Linde finden in der Literatur zwar auch Erwähnung werden aber weitaus weniger verwendet.


Naturheilkundliche Wirkung / Eigenschaft

In der Phytotherapie finden sich die Lindenblüten samt Deckblatt oft als Tee wieder. Gerne werden sie in Erkältungstee oder Einschlaftees beigemischt. Er aktiviert das Schwitzen und wird deshalb oftmals bei einsetzendem Fieber angewandt. So hilft diese wunderbare Sommerblüte bei den Krankheiten, die oft im Winter auftreten.

Geistig seelische Wirkung

Das Gefühl unter einer Linde ist berauschend. Sie hat eine liebliche, weibliche Ausstrahlung und damit auch etwas schützendes und geborgenes.
Wenn sie in der Blüte steht scheint der Baum zu vibrieren, da er bei den summenden Insekten so beliebt ist. Auch Menschen profitieren von der blühenden Linde; der Duftstoff Farnesol beruhigt Menschen mit flatternden Nerven und depressiven Verstimmungen.

Wirkung des Hydrolats

Das Hydrolat riecht süßlich und weich. Es umhüllt und tröstet gleichermaßen wies es aufbaut und wärmt. Für die äußerliche Anwendung eignet es sich als Kissenspray für einen ruhigen Schlaf – gerade Kinder sprechen gut auf das sanfte Mittel an. Auf den Geist wirkt es besänftigend und entspannend. Bei nervösen Kopfschmerzen und nach einem Tag vor dem Bildschirm hilft es beim Loslassen. Auch auf der Haut hat sich das Lindenblütenwasser bewährt. Es spendet Feuchtigkeit und unterstützt entzündete und gereizte Haut. Innerlich wird das Lindenblütenwasser empfohlen, mit Wasser verdünnt bei beginnenden Erkältungskrankheiten einzunehmen. Es wärmt von innen und kann auch in einen Kräutertee gegeben werden.
Geborgenheit - Blütenessenz Mischung
Schlüsselblume, Apfel, Linde, Kamille, Gänseblümchen und Rosengeranienöl

Inhalt: 50 ml (37,80 € / 100 ml)

18,90 €
Linde
Die Linde verleiht mit ihrem warmen, honigsüßen Duft jedem Tee eine Spur von Sommer.

Inhalt: 20 g (34,00 € / 100 g)

6,80 €
Linde - Blütenessenz
Nächstenliebe spüren

Inhalt: 50 ml (37,80 € / 100 ml)

18,90 €
Lindenblütenwasser Hydrolat
weich • süßlich • tröstend

Inhalt: 50 ml (25,60 € / 100 ml)

12,80 €
Mitgefühl - Blütenessenz Mischung
Rose, Linde, Weiße Taubnessel, Schlüsselblume, Weißdorn und Rosengeranienöl

Inhalt: 50 ml (37,80 € / 100 ml)

18,90 €
Regen, Schnee und Wolkenbruch
Unsere farbenfrohe Erkältungsteemischung mit Spitzwegerich, Salbei und Co.!

Inhalt: 20 g (34,00 € / 100 g)

6,80 €